Anmeldung
Kurs 514:
Refresher FPH-Anamnese in der Grundversorgung Liste B+: Akute urogenitale Beschwerden der Frau in der Apotheke
Seit dem 01. Januar 2019 gelten neue Abgabekategorien und neue Optionen für die Abgabe verschreibungspflichtiger Arzneimittel ohne ärztliche Verschreibung durch Apothekerinnen und Apotheker.

Die Präparate der Abgabekategorie B, welche von Apothekerinnen und Apothekern direkt abgegeben werden können, werden laufend nach Indikationsgruppen publiziert. In diesem Tutorial widmen wir uns u.a. den neuen Präparaten zur Behandlung von vaginalen Mykosen. Dies ist ein wichtiges Thema in der Offizin wenn man bedenkt, dass bis zu 75% aller Frauen mindestens einmal in ihrem Leben an einer Scheidenpilzinfektion erkranken und die Apotheke oftmals die erste Anlaufstelle der Patientinnen ist. Dort finden sie niederschwelligen Zugang zu einer ersten Beratung und zu wirksamen Medikamenten. Dies gilt allerdings genauso für Blasenentzündungen und andere Beschwerden im Urogenitalbereich.

Wir nutzen deshalb die Gelegenheit, um im diesem Tutorial gynäkologische Akutbeschwerden und Notfälle in der Apotheke ausführlicher zu besprechen.
Anhand von typischen Fallbeispielen aus der Apotheke besprechen wir den optimalen Einsatz der neuen Liste B+ Präparate.

Vor der Therapieentscheidung steht zunächst eine sorgfältige Anamnese und Triage, die es ermöglicht, die Beschwerden richtig einzuordnen, gefährlich abwendbare Verläufe auszuschliessen und ein sinnvolles Therapiekonzept zu erstellen.
Der Betrag von 90.00 wird Ihnen in den nächsten Tagen schriftlich in Rechnung gestellt.
Damit dieser Kurs für Sie gebucht werden kann, brauchen wir Ihr persönliches Login (E-Mail Adresse und Passwort), welches Sie bitte mit der Bestätigen Taste aktivieren.