Kurs 119:
Neue Dienstleistungen ganz praktisch – Start, Umsetzung und Ausbau von pharmazeutischen Dienstleistungen auf Station
Der Medikationsprozess von der Verordnung bis zur Anwendung am Patienten ist komplex und besteht in stationären Einrichtungen aus bis zu 20 Teilschritten. Kein Wunder, gehören Medikations-assoziierte Probleme zu den häufigsten unerwünschten Ereignissen im Gesundheitswesen.

Pharma-AssistentInnen können mit ihrem Fachwissen im interprofessionellen Team, beispielsweise auf Station, einen wichtigen Beitrag zur Patientensicherheit leisten.

Zur erfolgreichen Implementierung und Umsetzung von neuen pharmazeutischen Dienstleistungen wie Pharmazeutisches Stationsmanagement (und Systematischer Medikationsabgleich – siehe Kurs XY) ist jedoch zusätzliches Knowhow notwendig.
Teil C | Blockkurs 300
Teil C | Blockkurs 350
Kursdaten
Montag, 21. September 2020 13:30 - 17.00 h
8 freie Plätze
CHF 180.00
Montag, 16. November 2020 13:30 - 17.00 h
8 freie Plätze
CHF 180.00
Blockkurs
Ziel
Die Teilnehmerinnen kennen die gesetzlichen Grund-
lagen, welche im Medikationsprozess in einer Institu-
tion erfüllt werden müssen und welche den Weg für pharmazeutische Dienstleistungen auf Station ebnen.

Sie kennen Argumente, um Projekte auf Station zu initiieren und wichtige erste Schritte zur erfolgreichen Umsetzung.

Sie erhalten einen Überblick über mögliche Dienstleistungen, die sie ausserhalb der Apotheke erbringen können und erhalten praktische Tipps.

Sie lernen, wie die Teamsitzungen auf Station effektiv als Kommunikationsgefäss genutzt werden können
und welche anderen Kommunikationsmethoden sie einsetzen können.

Sie kennen Methoden zur quantitativen und qualitativen Beurteilung von Stationsprojekten.

Sie erhalten einen Einblick in mögliche Tagesabläufe, um das Richten von Medikamenten auf Station in den Teamalltag zu integrieren und Massnahmen zur Qualitätssicherung umzusetzen.
ReferentIn
Frau Marion Matousek
Fachapothekerin für Spitalpharmazie
Co-Leiterin Spitalapotheke
Spital Limmattal

Frau Dr. phil. II Carla Meyer-Massetti
Spitalapothekerin FPH
Universität Basel, Klinische Pharmazie & Epidemiologie
Inhalt
Der Kurs vermittelt einen Überblick über wichtige Inhalte von Stationsprojekten sowie Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren und viele praktische Tipps zur konkreten Umsetzung 
im Alltag.