Kurs 25:
Eisenupdate 2020: Alles über Eisenmangel inkl. Messung und Interpretation der Ferritinwerte in der Apotheke
R1
Weltweit sind zwischen 25 und 50% der Menschen, mehr Frauen als Männer, von Eisenmangel betroffen. Dieser wird aber oft nicht erkannt, weil er sich durch verschiedene und nicht eindeutige Symptome äussert. Eine sorgfältige Anamnese gepaart mit einer Ferritin-Messung ermöglicht es uns, einen Eisenmangel in der Apotheke zu erkennen.

Unabhängig davon, ob ein Eisenmangel mit oder ohne Anämie besteht, muss der Ursache des Befundes nachgegangen werden. Die Befragung des Patienten ist ein zentrales Element in der Diagnostik.

Die Betroffenen suchen meist zuerst Hilfe in ihrer Apotheke und wir sind in der Triage gefordert, zu erkennen, ob dem Eisenmangel eine spezifische Ursache zugrunde liegt, die weiter abgeklärt werden muss, oder ob wir eine Therapieoption und gute Patienentaufklärung in der Apotheke anbieten können.

Anerkannt für FPH Offizinpharmazie: 25Kp
Anerkannt für FPH Spitalpharmazie: 25Kp
Anerkannt für FPH Klinische Pharmazie: 25Kp
Kursdaten
Dienstag, 16. Juni 2020 8:30 - 12.00 h
200039-01
19 freie Plätze
CHF 220.00
Dienstag, 17. November 2020 8:30 - 12.00 h
200039-02
34 freie Plätze
CHF 220.00
Im 6er Abonnement kostet dieser Kurs CHF 200.00 (Rabatt bis am 24. November 2019 gültig!)
Ziel
Die TeilnehmerInnen kennen den Eisenstoffwechsel und wissen, welche Störungen auftreten können.

Sie aktualisieren ihr Wissen über die Ursachen und Symptome des Eisenmangels.

Sie lernen die Labordiagnostik und die Interpretation der Werte kennen und können eine gezielte Ursachen-
abklärung mit dem Patienten machen.

Sie wissen Bescheid über die verfügbaren Therapie-
optionen, können geeignete Massnahmen einleiten und kennen die Kriterien für eine adäquate Triage in der Apotheke.
ReferentIn
Herr PD Dr. med. P-A. Krayenbuehl
Chefarzt Klinik für Innere Medizin
Ärztlicher Leiter
Mitglied der Geschäftsleitung Spital Linth
Uznach
Kreditpunkte
25.0 KP
Inhalt
  • Update Eisenstoffwechsel
  • Ursachen und Symptome des Eisenmangels
  • Diagnose
      - Labordiagnostik
      - Ursachenabklärung
  • Interpretation der Werte
  • Therapie
      - Eisensubstitution
      - Ernährung
      - Therapiemonitoring
  • Risikogruppen 

Am selben Nachmittag findet der Kurs Nr. 25 "Vitamin D: wissenschaftliches Revival mit praktischer Relevanz" statt.