Willkommen
agfam bietet Unterstützung für eine erfolgreiche Apotheke.
  • Am 31. Mai ist Welttag ohne Tabak. Informieren Sie sich über den neusten Stand der Tabakentwöhnung im Kurs "Darüber redet Mann jetzt - Wissenswertes für ApothekerInnen zu Männergesundheit und Männerkrankheit" am 8. Juni!
  • Die Nierentransplantation ist die bei weitem häufigste Organtransplantation. Erhöhen Sie Ihre Beratungskompetenz auf diesem Gebiet im Nierenkurs!
  • Hat Ihnen das Webinar zum Thema Allergien und Intoleranzen gefallen? Möchten Sie mehr darüber wissen? Dann melden Sie sich an für den Kurs am 23. September in Bern "Ernährungswissen kompakt".
  • "Beat diabetes"-"schlagt Diabetes" ist das Motto des Weltgesundheitstages 2016. Wie Sie mithelfen können dieses Ziel zu erreichen, erfahren Sie im Diabetes-Kurs vom 17. Juni.
Sind Sie überzeugt, dass ein gut ausgebildetes und motiviertes Apothekenteam die Voraussetzung für eine erfolgreiche Apotheke ist?
Wollen Sie:
  • Ihrer Kundschaft eine qualitativ hochstehende Beratung anbieten?
  • Ihre Kundinnen und Kunden dank guter Organisations- und Kommunikationskompetenzen überzeugen und begeistern?
agfam unterstützt Sie durch berufsbegleitende, wissenschaftlich fundierte, praxisorientierte und umsetzbare
  • FPH-anerkannte Fort- und Weiterbildung für ApothekerInnen in Zürich und Bern
  • Kurse für Pharma-AssistentInnen in Zürich, Brugg, Aarau und Bern (in Zusammenarbeit mit der bsd Bern)
  • Kurse für DrogistInnen
in den Kompetenzbereichen Medizin und Pharmazie, Führung und Selbstführung, interne und externe Kommunikation, sowie Finanzwesen.
In unseren Kursen bieten wir Ihnen:
  • Regelmässige Fortbildung als Halb-, Ganztages- oder Abendkurs
  • Flexible, ort- und zeitunabhängige Fortbildung mittels Videokursen
  • Bequeme, kurzweilige ortsunabhängige Fortbildung mittels Webinar
  • Ständige Aktualisierung der wichtigsten therapeutischen Gebiete
  • Praxisorientierte, in der Offizin leicht umsetzbare Inhalte
  • Neuste Entwicklungen und Updates von pharmazeutischen Grundlagen
  • Firmenunabhängige Informationen durch ausgewiesene Spezialisten
  • Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen und Kollegen sowie anderen Gesundheitsfachpersonen