Datenschutzerklärung
Version: Januar 2019
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Diese Datenschutzerklärung beschreibt die Erhebung und Weiterverarbeitung personenbezogener Daten durch agfam, soweit sie nicht durch andere Datenschutzrichtlinien abgedeckt sind oder sich aus den Umständen ergeben oder durch geltendes Recht vorgesehen sind. Der Begriff personenbezogene Daten umfasst alle Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare Person.
Diese Datenschutzerklärung beschreibt in Abschnitt A. die Verarbeitung personenbezogener Daten durch agfam im Allgemeinen. Abschnitt B. enthält spezielle Bestimmungen für bestimmte Anwendungen (Auftragsdatenbearbeiter und Newsletter).

Wenn Sie agfam personenbezogene Daten anderer Personen zur Verfügung stellen, z.B. Daten über Kursbesucher eines Unternehmens, der nicht der Anmeldende selbst ist, geben Sie agfam die personenbezogenen Daten des Empfängers bitte nur dann bekannt, wenn Sie dazu gemäss den geltenden Datenschutzgesetzen berechtigt sind und wenn die andere Person damit einverstanden ist, dass Sie agfam dessen personenbezogenen Daten für die Zwecke der Datenerhebung und der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Empfängers gemäss dieser Datenschutzerklärung zur Verfügung stellen.
  1. Generelles
    1. Verantwortliche Stelle
    2. Für jede Webseite (einschliesslich Memberbereich und anderer Landingpages), jede Präsenz in Social Media, Multimedia-Portalen und andere elektronische Dienste wie z.B. eine App (nachfolgend "WEBSEITEN") gilt agfam (Arbeitsgemeinschaft Fortbildung für Apothekenmitarbeiter), Schwarzwaldstrasse 9, 8902 Urdorf (hierin "agfam") als verantwortliche Stelle hinsichtlich der Erhebung personenbezogener Daten gemäss dem Schweizer Datenschutzgesetz.
    3. Bearbeitung personenbezogener Daten
    4. agfam erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten von:
      • Benutzern der WEBSEITEN, die bei agfam registriert sind
      • Personen, die Produkte und Dienstleistungen von agfam erwerben und in Anspruch nehmen
      • potenzielle oder tatsächliche Interessenten an Produkten und Dienstleistungen von agfam
      • Empfänger von Newslettern von agfam
      • Teilnehmer an durch agfam (mit-)organisierten Events oder anderen Veranstaltungen
      (nachfolgend gemeinsam "KUNDEN").

      Die personenbezogenen Daten des KUNDEN werden in der Regel direkt von agfam im Rahmen der Nutzung der WEBSEITE, bei Veranstaltungen der agfam oder bei der direkten Kommunikation per E-Mail oder Telefon sowie auf andere Weise im direkten Kontakt mit dem KUNDEN erhoben. Personenbezogene Daten können aber auch indirekt erhoben werden, wie z.B. wenn agfam Dritte als Bearbeiter auffordert, wie z.B. PARTNER (wie weiter unten definiert, einschliesslich Lieferanten und weitere Geschäftspartner wie z.B. Kundendienstverkäufer), und zwar auch dann, wenn der KUNDE, der eine Anmeldung tätigt, nicht mit dem Kursbesucher übereinstimmt oder durch weitere Beschaffung von Zusatzinformationen aus Datenquellen Dritter (z.B. Social Media oder Einkauf von Adressdaten). agfam verarbeitet insbesondere die folgenden Kategorien von personenbezogenen Daten:
      • Persönliche Daten und Kontaktinformationen wie Vor- und Nachname, Mädchenname, Adresse, Wohnort, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Alter, Geburtsdatum, Geschlecht, Arbeitsort, Beruf sowie weitere bei der Anmeldung anzugebende Informationen
      • Daten zur Durchführung von Kursen, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf Zahlungsinformationen, Kreditkartendaten (falls angeboten) und andere Zahlungsinformationen, Rechnungs- und Lieferadresse, zu besuchende Kurse und/oder andere durch agfam zu erbringende Dienstleistungen, Informationen im Zusammenhang mit Anfragen, Beschwerden und Meinungsverschiedenheiten in Bezug auf die angebotenen Kurse und/oder Dienstleistungen oder entsprechende Verträge, wie z. B. Kundendienst, Kundenbetreuung und Dienstleistungen, etc.
      • Daten im Zusammenhang mit dem Marketing einschliesslich, aber nicht beschränkt auf Informationen wie Newsletter Opt-Ins und Opt-Outs, erhaltene Dokumente, Einladungen und Teilnahme an Veranstaltungen, persönliche Präferenzen und Interessen, Kundensegmentierungsinformationen etc.
      • Daten über die Nutzung der WEBSEITE, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf die IP-Adresse und andere Identifizierungsmerkmale (z.B. Benutzername von Social Media Seiten, MAC-Adresse von Smartphones oder Computern, Cookies), Datum und Uhrzeit der Besuche der WEBSEITE, besuchte Seiten und Inhalte, verweisende Webseiten etc.
      • Daten im Zusammenhang mit der Kommunikation wie bevorzugte Kommunikationsmittel, Korrespondenz und Kommunikation mit agfam (einschliesslich Aufzeichnungen der Kommunikation), etc.
      • Daten, die von registrierten Nutzern gesammelt werden, wie Zugangscodes (einschliesslich Passwörter), bevorzugte Sprache, Datum und Dauer des Nutzeraccounts, Zahlungsinformationen des Kunden oder eines potenziellen Dritten, Anzahl der Besuche der WEBSEITE, Historie der besuchten Kurse etc. (alle WEBSEITEN-Accounts, -Aktivitäten und -Veranstaltungen, für die sich der KUNDE mit seinen persönlichen Daten registrieren und damit einen Vertrag mit agfam abschliessen muss, gelten als Account im Sinne dieser Richtlinie)
      (nachfolgend gemeinsam "KUNDENDATEN").

      Darüber hinaus sammelt agfam:
      • Daten von Nutzern der WEBSEITE, die sich nicht bei agfam (BESUCHER) registrieren, aber personenbezogene Daten (BESUCHERDATEN) darstellen können, gelten die Bestimmungen dieses Hinweises über Daten, die von einem KUNDEN im Zusammenhang mit der Nutzung der WEBSEITE erhoben werden, entsprechend, auch wenn die Identifizierung eines BESUCHERS für agfam in der Regel nicht möglich ist
      • Informationen über Mitarbeiter und Kontakte von Partnern und Lieferanten und weiteren Geschäftspartner von agfam (im Folgenden als PARTNER, deren Daten als PARTNERDATEN bezeichnet) wie z.B. Kontaktdaten, Informationen über deren Funktion, Informationen über den bisherigen Kontakt mit diesen Personen, Daten über Marketingaktivitäten (z.B. Empfang von Newslettern), Informationen über Geschäftsabschlüsse, Anfragen, Angebote, Angebote, Konditionen und Verträge, Informationen über berufliche oder sonstige Interessen der Personen
      Der KUNDE ist verpflichtet, im Rahmen seiner Geschäftsbeziehung die für die Begründung und Durchführung des Vertragsverhältnisses und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Verpflichtungen erforderlichen oder gesetzlich vorgeschriebenen Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne diese Daten ist agfam in der Regel nicht in der Lage, den Vertrag mit dem jeweiligen Kunden abzuschliessen oder auszuführen. Dies gilt sinngemäss auch für Geschäftsbeziehungen zu Lieferanten und Geschäftspartnern von agfam; diese können grundsätzlich nicht ohne Angaben zu ihren Mitarbeitern und sonstigen Ansprechpartnern abgeschlossen und verarbeitet werden. Da jeder Zugriff auf die WEBSEITE protokolliert wird, werden immer Verbindungsdaten (wie z.B. die IP-Adresse) protokolliert; dies geschieht automatisch während der Nutzung und kann nicht für einzelne BESUCHER oder KUNDEN deaktiviert werden.
    5. Bearbeitungszweck und Rechtsgrundlagen
      1. Zweck der Bearbeitung
      2. agfam kann gemäss geltendem Recht KUNDENDATEN insbesondere, aber nicht ausschliesslich, für die folgenden Zwecke verarbeiten:
        • Im Zusammenhang mit den angebotenen Dienstleistungen, Vertragsabschlüssen (insbesondere Kursbuchungen), Teilnahmen an Veranstaltungen, FPH-Meldungen, Pflege und Ausbau der Kundenbeziehungen, Kommunikation, Kundendienst und Support, Promotionen, Werbung und Marketing (einschliesslich Newsletter und Versand von anderen Werbematerialien)
        • Verwaltung der Benutzer der WEBSEITEN und anderer Aktivitäten, an denen KUNDEN teilnehmen, Betrieb und Weiterentwicklung der WEBSEITEN (einschliesslich der Bereitstellung von Funktionen, die Identifikatoren oder andere persönliche Daten erfordern) und weiterer IT-Systeme, Identitätsprüfungen
        • Schutz von KUNDEN, Mitarbeitern und anderen Personen und Schutz von Daten, Geheimnissen und Vermögenswerten von agfam, Sicherheit der Systeme und Räumlichkeiten von agfam oder deren PARTNER
        • Einhaltung gesetzlicher und behördlicher Vorschriften und interner Vorschriften von agfam, Durchsetzung und Verwertung von Rechten und Ansprüchen, Abwehr von Rechtsansprüchen, Rechtsstreitigkeiten, Klagen, Bekämpfung missbräuchlichen Verhaltens, Einleitung von Ermittlungen und Verfahren sowie Beantwortung von Anfragen von Behörden
        • Verkauf oder Erwerb von Geschäftsbereichen, Unternehmen oder Unternehmensteilen sowie sonstige Unternehmenstransaktionen
        • Für andere Zwecke, soweit eine gesetzliche Verpflichtung eine Verarbeitung erfordert und diese aus den Umständen ersichtlich war oder zum Zeitpunkt der Erhebung angegeben wurde
        (nachfolgend zusammen der "ZWECK DER DATENBEARBEITUNG").
      3. Rechtliche Grundlagen der Bearbeitung
      4. agfam verwendet die KUNDENDATEN für den ZWECK DER DATENBEARBEITUNG auf der Grundlage der folgenden rechtlichen Grundlagen:
        • Erfüllung von Verträgen
        • Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen von agfam
        • Einwilligung des Kunden (nur soweit die Bearbeitung auf einer konkreten Anfrage beruht und jederzeit widerrufen werden kann, nämlich der Empfang von Newslettern oder Mitglieder-Accounts, für die sich der Kunde registriert hat)
        • berechtigte Interessen von agfam, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf
          • Angebot und Bereitstellen von Dienstleistungen, auch im Zusammenhang mit Personen, die keine direkten Vertragspartner sind (wie z.B. Personen, die Mitarbeiter eines Kunden sind)
          • Durchführung von Werbe- und Marketingaktivitäten
          • Effiziente und effektive Kundenbetreuung, Kontaktpflege und sonstige Kommunikation mit KUNDEN ausserhalb der Vertragsabwicklung
          • Verständnis von Kundenverhalten, Aktivitäten, Anliegen und Bedürfnissen, Marktstudien
          • Effiziente und effektive Verbesserung bestehender Produkte und Dienstleistungen und Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen
          • Effizienter und effektiver Schutz von Kunden, Mitarbeitern und anderen Personen sowie Schutz von Daten, Geheimnissen und Vermögenswerten von agfam, Sicherheit von Systemen und Räumlichkeiten von agfam
          • Wartung und sichere, effiziente und effektive Organisation des Geschäftsbetriebs einschliesslich eines sicheren, effizienten und effektiven Betriebs und einer erfolgreichen Weiterentwicklung der WEBSEITE und anderer IT-Systeme
          • Vernünftige Unternehmensführung und -entwicklung
          • erfolgreicher Verkauf und Erwerb von Geschäftsbereichen, Unternehmen oder Unternehmensteilen und sonstigen Unternehmenstransaktionen
          • Einhaltung der gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen und der internen Regeln von agfam
          • Bedenken hinsichtlich der Verhütung von Betrug, Straftaten und Verbrechen sowie Ermittlungen im Zusammenhang mit solchen Straftaten und sonstigem Fehlverhalten, der Bearbeitung von Ansprüchen und Klagen gegen agfam, der Zusammenarbeit in Gerichtsverfahren und mit Behörden sowie der Verfolgung, Ausübung und Abwehr von Klagen
        agfam kann im Einklang mit den geltenden Datenschutzgesetzen insbesondere BESUCHERDATEN zum Zwecke der Pflege und Weiterentwicklung der WEBSEITEN (einschliesslich der Bereitstellung von Funktionen, die Identifikatoren oder andere personenbezogene Daten erfordern), zur statistischen Auswertung der Nutzung der WEBSEITEN sowie zur Bekämpfung missbräuchlichen Verhaltens, für Zwecke der gerichtlichen Ermittlungen oder Verfahren und zur Beantwortung von Anfragen von Behörden verarbeiten. Die BESUCHERDATEN werden nach den für KUNDENDATEN festgelegten Grundsätzen verarbeitet.

        agfam kann PARTNERDATEN namentlich zum Zwecke des Abschlusses und der Abwicklung von Verträgen und sonstigen Geschäftsbeziehungen mit PARTNERN, Promotionen, Werbung und Marketing, Kommunikation, Einladung zu Veranstaltungen und Teilnahme an Promotionen für PARTNER, Organisation gemeinsamer Aktivitäten, Einhaltung gesetzlicher und behördlicher Auflagen und interner Regeln von agfam, Durchsetzung und Verwertung von Rechten und Ansprüchen, Abwehr von Rechtsansprüchen, Rechtsstreitigkeiten, Beschwerden, Missbrauchsbekämpfung verarbeiten.
    6. Datenübermittlung und -weitergabe
    7. agfam kann in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen KUNDEN-, BESUCHER- und PARTNERDATEN an die folgenden Kategorien von DRITTEN weitergeben, die PERSÖNLICHE DATEN im Auftrag von agfam oder für eigene Zwecke verarbeiten:
      • Dienstleister (sowohl innerhalb von agfam als auch extern), einschliesslich Datenbearbeiter
      • Lieferanten und andere Geschäftspartner
      • Kunden von agfam
      • lokale, nationale und ausländische Behörden
      • die Öffentlichkeit einschliesslich der Besucher von Webseiten und Social Media von agfam
      • Branchenorganisationen, Verbände, Organisationen und andere Gremien
      • Wettbewerber
      • Erwerber oder Interessenten für den Erwerb von Geschäftsbereichen, Unternehmen oder anderen Teilen von agfam/li>
      • andere Parteien in potenziellen oder tatsächlichen Gerichtsverfahren
      (zusammen "DRITTE").

      agfam kann KUNDEN-, BESUCHER- und PARTNERDATEN innerhalb von agfam sowie gegenüber Dritten und in jedem Land weltweit offenlegen, insbesondere in allen Ländern, in denen agfam durch Niederlassungen und/oder sonst vertreten ist sowie in Ländern, in denen Dienstleister von agfam die entsprechenden Daten bearbeiten. Werden Daten an Länder weitergegeben, die keinen ausreichenden Schutz gewährleisten, sorgt agfam für einen angemessenen Schutz der offengelegten Daten.
    8. Vorratsspeicherung von Daten
    9. agfam speichert personenbezogene Daten grundsätzlich nicht länger, als es für die ZWECKE, für die sie bearbeitet werden, erforderlich ist. agfam ist jedoch berechtigt, personenbezogene Daten über einen längeren Zeitraum zu bearbeiten, sofern die folgenden Regeln und Verpflichtungen eingehalten werden: agfam speichert personenbezogene Daten, solange agfam (i) dazu verpflichtet ist (durch Vertrag, Gesetz oder andere Bestimmungen) oder (ii) ein Interesse daran hat (nämlich ein Interesse aus Beweisgründen im Falle von Ansprüchen, Dokumentation der Einhaltung bestimmter gesetzlicher oder sonstiger Anforderungen, ein Interesse an einer nicht personenbezogenen Analyse). Abweichende Regelungen gelten insbesondere in Bezug auf die Anonymisierung oder Pseudonymisierung personenbezogener Daten nach geltendem Recht.

      agfam speichert in der Regel für vertragsbezogene KUNDEN- und PARTNERDATEN (einschliesslich Geschäftsunterlagen und Kommunikation) personenbezogene Daten, solange das Vertragsverhältnis besteht und zehn Jahre nach Beendigung des Vertragsverhältnisses, sofern nicht (i) im Einzelfall eine kürzere oder längere gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht, (ii) die Aufbewahrung aus Beweisgründen oder aus einem anderen nach geltendem Recht gültigen Grund erforderlich ist oder (iii) die Löschung der Daten früher erforderlich ist (z.B. weil die Daten nicht mehr benötigt werden oder agfam die entsprechenden Daten löschen muss).

      Log-Files, die KUNDEN-, BESUCHER- oder PARTNERDATEN enthalten (z.B. Protokolle, Protokolldaten), speichert agfam in der Regel für einen Zeitraum von 3 - 12 Monaten.
    10. Cookies, Analysetools, Soziale Plug-Ins und Re-Targeting
      1. Cookies
      2. agfam kann für die WEBSEITEN Trackingtechnologien ("Cookies") nutzen.

        agfam kann Cookies verwenden, um mehr über die Art und Weise zu erfahren, auf die ein BESUCHER mit der WEBSEITE interagiert um es zu ermöglichen, die Erfahrungen des BESUCHERS beim Besuch der WEBSEITE zu verbessern.

        Zum einen kann agfam Session-Cookies verwenden, die beim Schliessen der WEBSEITE automatisch gelöscht werden und die es dem Server ermöglichen, eine stabile Verbindung zum Benutzer herzustellen (damit z.B. der Inhalt eines Warenkorbs nicht verloren geht), solange er auf der Webseite surft. Andererseits werden permanente Cookies verwendet, die erst nach einer pro WEBSEITE festgelegten Zeit gelöscht werden.

        Permanente Cookies werden verwendet, um sich Präferenzen des BESUCHERS auf der WEBSEITE zu merken und verbleiben auf dem Desktop oder internetfähigen Gerät des BESUCHERS, auch nachdem der Browser geschlossen oder das Gerät neu gestartet wird. agfam kann diese Cookies zur Analyse von Benutzerverhalten verwenden, sowie um Besuchsmuster festzustellen, so dass die Webseitenfunktionalität für alle BESUCHER verbessert werden kann.

        Cookies richten keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Wenn der BESUCHER das Setzen von Cookies trotzdem nicht wünscht, kann der Browser so eingestellt werden, dass Cookies nur mit dem Einverständnis des BESUCHERS erstellt oder generell abgelehnt werden.

        Zu beachten ist jedoch, wenn Cookies auf der Webseite abgelehnt werden, einige Funktionen auf der Webseite eingeschränkt oder nicht verfügbar sein können.

        agfam ist berechtigt, in Newslettern und anderen Marketing-E-Mails eine Codierung zu installieren, mit der festgestellt werden kann, ob der Empfänger eine E-Mail geöffnet oder in der E-Mail enthaltene Bilder heruntergeladen hat. Der Empfänger kann diese Anwendung jedoch in seinem E-Mail-Programm blockieren. In jedem Fall stimmt er dem Einsatz dieser Technologie durch den Erhalt von Newslettern über andere Marketing-E-Mails zu.

        Sollte agfam Werbung Dritter auf der WEBSEITE platzieren (z.B. Banner) oder beabsichtigen, eine eigene Anzeige auf der Webseite eines Dritten zu schalten, können Cookies von auf die Nutzung dieser Werbung spezialisierten Unternehmen eingesetzt werden. agfam gibt keine personenbezogenen Daten an solche Unternehmen weiter, d.h. sie setzen lediglich ein permanentes Cookie bei den Nutzern der WEBSEITE, um Nutzer zu erkennen. Dies geschieht im alleinigen Interesse von agfam und ermöglicht es agfam, gezielt Werbung für diese Personen auf Webseiten Dritter zu schalten (z.B. in Verbindung mit Produkten oder Dienstleistungen, für die diese Personen Interesse gezeigt haben). agfam gibt auch keine personenbezogenen Daten an die Betreiber externer Webseiten weiter.
      3. Analysetools
        1. Facebook Pixel
        2. agfam kann auf der Webseite Facebook Pixel des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA, verwenden. Wenn die Webseite besucht wird, wird über das Facebook Pixel eine direkte Verbindung zwischen dem Browser des BESUCHERS und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass der BESUCHER mit seiner IP-Adresse die Webseite besucht hat. Dadurch kann Facebook den Besuch der Webseite dem Benutzerkonto des BESUCHERS zuordnen. Die so erhaltenen Informationen können für die Anzeige von Facebook Ads oder für Tracking-Funktionalitäten genutzt werden. Es wird darauf hingewiesen, dass agfam keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen sind in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy zu finden.
        3. Google Analytics
        4. Die WEBSEITE kann Google Analytics nutzen, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Endgerät des BESUCHERS gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch Cookies erzeugte Informationen über die Nutzung der Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird die IP-Adresse des BESUCHERS von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers der Website wird Google diese Informationen nutzen, um die Nutzung des BESUCHERS der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics vom Browser des BESUCHERS übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Der BESUCHER kann die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; es wird darauf hingewiesen, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können. Der BESUCHER kann darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Website durch den BESUCHER bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem der BESUCHER das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterlädt und installiert.

          Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden sich unter
          http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw.
          http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html
      4. Social Plugins
      5. Die WEBSEITE kann Social Plugins, z.B. von Facebook, Twitter oder Google+ verwenden. Die Plugins sind mit dem Logo des Anbieters gekennzeichnet und können z.B. "Gefällt mir" Buttons oder ein Twitter Button bzw. Google+ Button sein.

        Wenn der KUNDE oder BESUCHER eine WEBSEITE aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut dessen Browser eine direkte Verbindung mit den Rechnern des Anbieters auf. Der Inhalt des Plugins wird von der anbietenden Seite direkt an den Browser des KUNDEN oder BESUCHERS übermittelt und von diesem in die Internet-Seite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhält der Anbieter die Information, dass der KUNDE oder BESUCHER die WEBSEITE aufgerufen hat. Ist der KUNDE oder BESUCHER gleichzeitig beim Anbieter eingeloggt, kann der Anbieter den Besuch dem Profil des KUNDEN oder BESUCHERS zuordnen. Wenn der KUNDE oder BESUCHER mit den Plugins interagieren − zum Beispiel den "Gefällt mir" Button betätigen oder einen Kommentar abgeben − wird die entsprechende Information von dessen Browser direkt an den Anbieter übermittelt und dort gespeichert.

        Wenn der KUNDE oder BESUCHER nicht möchte, dass der Anbieter über unsere Internet-Seite Daten über Sie sammelt, muss er sich vor dem Besuch der WEBSEITE beim Anbieter ausloggen. Auch im ausgeloggten Zustand sammeln die Anbieter über die Social Plugins anonymisiert Daten und setzen dem KUNDEN oder BESUCHER ein Cookie. Diese Daten können, sofern sich der KUNDE oder BESUCHER zu einem späteren Zeitpunkt beim Anbieter einloggen, dem entsprechenden Profil zugeordnet werden.

        Wird ein Login über einen Social Login Service − z.B. Facebook Connect − angeboten, werden zwischen dem Anbieter und der WEBSEITE Daten ausgetauscht. Bei Facebook Connect können das zum Beispiel Daten aus dem öffentlichen Facebook Profil des KUNDEN oder BESUCHERS sein. Mit der Verwendung solcher Login Services stimmt der KUNDE oder BESUCHER der Datenübertragung zu.

        Zweck und Umfang der Datensammlung und die weitere Bearbeitung der Daten durch den Anbieter sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre sind den Datenschutzhinweisen der Anbieter zu entnehmen.

        Facebook Ireland Ltd. bzw. Facebook Inc.: http://de-de.facebook.com/policy.php
        Google Inc.: http://www.google.de/intl/de/privacy/plusone/
        Twitter Inc.: http://twitter.com/privacy

        Wenn der KUNDE oder BESUCHER nicht möchte, dass die Anbieter über diese Cookies Daten sammeln, so kann der KUNDE oder BESUCHER in seinen Browser-Einstellungen die Funktion "Cookies von Drittanbietern blockieren" wählen. Dann sendet der Browser bei eingebetteten Inhalten anderer Anbieter keine Cookies an den Server. Mit dieser Einstellung funktionieren eventuell auch andere Funktionen der WEBSEITE nicht mehr.
      6. Re-Targeting
      7. Um das Onlineerlebnis für den KUNDEN oder BESUCHER interessanter zu gestalten, kann agfam mit Re-Targeting -Technologien arbeiten. Damit wäre es möglich, auf den Webseiten von Partnern von agfam interessante Inhalte zu Produkten oder Dienstleistungen und Angeboten anzuzeigen, die er KUNDE oder BESUCHER bei agfam angesehen hat. Die angezeigten Inhalte orientieren sich dabei an Inhalten von durch agfam gesetzte Cookies und dem bisherigen Nutzungsverhalten des KUNDEN oder BESUCHERS auch der WEBSEITE. Für die Anzeige dieser Inhalte werden zu keiner Zeit personenbezogenen Daten übertragen oder Nutzerprofile zusammengeführt, die Inhalte werden vollständig anonym ausgestrahlt.
    11. Beauftragte Dienstleister und Dritte
    12. Um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, kann agfam mit Dienstleistern (bzw. beauftragten Dritten) für Logistik, Zahlung, Kundenservice etc. zusammenarbeiten. Im Zuge dieser Leistungen übergibt agfam Daten an folgende Unternehmen mit dargestelltem Zweck:
      • Post AG Schweiz; zum Zweck der Verifizierung richtiger Adressdaten, Auslieferung und Versand
      • pharmaSuisse, Abteilung Wissenschaft, Bildung und Qualität, Stationsstrasse 12, 3097 Bern-Liebefeld; zum Zweck der FPH-Meldung
      • Mailchimp, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, Georgia, 30308; zum Zweck des Newsletterversands
    13. Auskunft, Berichtigung und Löschung von Daten sowie Ansprechpartner für Datenschutz
    14. Betroffene Personen sind berechtigt, jederzeit von agfam über die zu ihrer Person gespeicherten Daten, über die Empfänger oder die Kategorien von Empfängern, an die ihre Daten weitergegeben werden, sowie über den Zweck der Speicherung Auskunft zu verlangen und können sich hierfür an folgende Stellen wenden:

      agfam (Arbeitsgemeinschaft Fortbildung für Apothekenmitarbeiter)
      Schwarzwaldstrasse 9
      8902 Urdorf

      info@agfam.ch

      +41 52 238 10 31

      Darüber hinaus können die betroffenen Personen agfam jederzeit unter den vorgenannten Kontaktdaten kontaktieren, um die über sie gespeicherten Daten zu aktualisieren, zu berichtigen, zu vervollständigen oder zu löschen.
    15. Änderungen der Datenschutzerklärung
    16. agfam ist berechtigt, diese Datenschutzerklärung jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Es gilt die jeweils neueste Version gemäss der WEBSEITE.

      Sollte die Datenschutzerklärung Teil einer Vereinbarung mit KUNDEN und PARTNERN sein, kann agfam sie über eine Aktualisierung oder Änderung per E-Mail oder auf andere geeignete Weise informieren. Die Änderungen gelten als angenommen, wenn nicht innerhalb von 30 Tagen nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben wird. Im Falle eines Widerspruchs steht es agfam frei, den Vertrag ausnahmsweise und mit sofortiger Wirkung zu kündigen.
  2. Besondere Bestimmungen
  3. Die folgenden Bestimmungen ergänzen die Bestimmungen des allgemeinen Teils für bestimmte Tätigkeiten von agfam. Im Falle eines Widerspruchs gehen die folgenden Bestimmungen den Bestimmungen des allgemeinen Teils vor.
    1. Partner und Händler
    2. KUNDENDATEN, PARTNERDATEN und BESUCHERDATEN können ausser direkt durch agfam auch indirekt durch Partner erhoben werden. In diesen Fällen bearbeiten die PARTNER von agfam personenbezogene Daten im Auftrag von agfam und sind an spezielle Verarbeitungsverträge gebunden, die die Bedingungen ihrer Pflichten in einer Weise regeln, die den Schutz der Rechte von KUNDEN, PARTNERN und BESUCHERN sowie die Verarbeitung und Sicherheit ihrer personenbezogenen Daten gemäss den geltenden Datenschutzgesetzen gewährleistet.

      agfam hat zudem die Möglichkeit, Adressdaten einzukaufen. agfam kauft nur Adressdaten ein, wenn die betroffene Person gegenüber dem Verkäufer der Daten dazu eingewilligt hat. Zudem nutzt agfam eingekaufte Adressdaten nur gemäss den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung oder wenn agfam gesetzlich dazu ermächtigt ist.
    3. Newsletter und Bannerwerbung
    4. Soweit der KUNDE dazu einwilligt, kann agfam Newsletter oder andere kommerzielle Mitteilungen im Zusammenhang mit Produkten und Dienstleistungen senden. Auf Grundlage der angegebenen Daten kann agfam die dem KUNDEN übersendeten Informationen so individualisieren, dass der KUNDE nach Möglichkeit nur solche Informationen erhält, die agfam als für den KUNDEN interessant und relevant einstuft. Hierfür analysiert agfam die Daten und berücksichtigen insbesondere die gespeicherten Informationen über Alter, Geschlecht, Interessen und Vorlieben sowie weitere Informationen, die sich aus der Verknüpfung weiterer durch den KUNDEN angegebenen oder gesammelten Daten ableiten lassen. Die KUNDEN können jederzeit einem weiteren Versand von Newslettern oder anderen kommerziellen Mitteilungen über ihr Konto auf der jeweiligen WEBSEITE oder über den in jedem Mailing angegebenen Link widersprechen.

      Es ist möglich, dass während des Besuchs auf der WEBSEITE personalisierte Werbung geschaltet wird. Jede dem KUNDEN angezeigte Bannerwerbung enthält auf der WEBSEITE angebotene Produkte und Dienstleistungen, die zuvor vom Kunden angeschaut wurden. Die Werbung wird von agfam mittels Cookies generiert (siehe oben Abschnitt A. 6.1).