Kurs 6:
Generationen im Arbeitsprozess
KK3
Wenn Sie leitende Person einer Apotheke sind, brauchen Sie heute einen ganzen Blumenstrauss an Kompetenzen, eine davon ist die Führungskompetenz.

Gute Führung wiederum erfordert eine klare Definition Ihrer Rolle in der täglichen Arbeit und in der Führung und ein bestimmtes, auf jede einzelne Mitarbeiterin ab-gestimmtes Verhalten.

In einem gemischten, diversifizierten und kulturell gemischten Team kann dieses «abgestimmte Verhalten» ganz schön zur Herausforderung werden. Es kommen nicht nur unterschiedliches Können, sondern auch verschiedene Bedürfnisse, Werte und Ansprüche zu Tage. Diese zu erfahren, einzuordnen und gewinnbrin-gend einzusetzen, ist der erste Schritt für eine erfolgreiche situative Führung.

In diesem hochaktuellen Kurs mit der erfahrenen Trainerin Sieglinde Hölzli lernen Sie, wie Sie die Ansprüche und Eigenheiten der einzelnen Generationen (Baby Boomer, Generation X/Y/Z) im Arbeitsprozess optimal einsetzen und instrumen-talisierend in die Unternehmensstruktur einbauen.

Anerkannt für FPH Offizinpharmazie: 50Kp
Anerkannt für FPH Spitalpharmazie: 50Kp
Kursdaten
Dienstag, 5. November 2019 8:30 - 17.00 h
3-1013423-36-2019-P50.00
8 freie Plätze
CHF 550.00
Anrechenbar auf ein 6er Abonnement, wenn bis am 24. November 2018 gebucht wird!
Ziel
Die TN setzen sich mit der Arbeitsmoral, den Werten, dem Arbeitsstil und den Motivatoren der einzelnen Generationen im Arbeitsprozess auseinander und lernen diese entsprechen produktiv einzusetzen.

Sie setzen sich mit dem Modell der situativen Führung
auseinander und wie sie die einzelnen Persönlichkeiten
optimal führen.

Zudem lernen Sie, wie man Ziele definiert und formu-
liert und die Mitarbeitenden ihrer Persönlichkeit und
ihren Fähigkeiten entsprechend entwickelt.
ReferentIn
Frau Sieglinde Hölzli
Metabasis GmBH
Kreditpunkte
50.0 KP
Inhalt
  • Was ist Führung? Einbettung der Trainingsinhalte in den Kontext der Führungstheorie
  • Definition der eigenen Rolle als Führungskraft in der Apotheke
  • Modell der situativen Führung
  • Generationen im Arbeitsprozess (Eigenheiten und Werte der einzelnen Typen)
  • Führung und Persönlichkeit: wie kann ich diese situativ in die Führung einbauen?
  • Zielsetzungs- und Entwicklungsprozess

Kursform:
  • Impulsreferate 
  • Übungen
  • Fallbeispiele der KursteilnehmerInnen
  • Erfahrungsaustausch im Plenum und in der Gruppe
  • Reflexion und Umsetzung

Zielpublikum:
ApothekerInnen in Führungspositionen