Kurs 4:
Neue Dienstleistungen in der Apotheke - was muss ich rechtlich beachten?
KK3
Der gesellschaftliche Auftrag ist klar, die Apotheke soll eine zentrale Rolle in der medizinischen Grundversorgung übernehmen und dadurch Notfalleinrichtungen und Hausärzte entlasten.

Das bedeutet, dass sich unser Beruf wandelt, vom Arzneimittelhersteller oder
-distributor hin zum dienstleistenden Partner im interprofessionellen Setting.
Mit diesem Auftrag nehmen wir eine neue Rolle ein, indem wir unserer Kund-
schaft neue Dienstleistungen anbieten.

Plötzlich gewinnen Hygienevorschriften und Arbeitssicherheitsaspekte an Be-
deutung. Was muss ich beachten, wenn ich Impfapotheke bin? Darf ich meinen Kunden aus gesetzlicher Sicht überhaupt eine Zecke entfernen? Wie muss ich meine Messgeräte in Stand halten? Welches ist der aktuell gültige Referenzwert
für Blutdruck oder welche Vorkehrungen muss ich in meinem Beratungsraum tref-
fen, damit meine Mitarbeiter hygienisch und sicher arbeiten können? Kennen wir
die gesetzlichen Rahmenbedingungen, welche für die Dienstleistungsapotheke erforderlich sind?

Anerkannt für FPH Offizinpharmazie: 50Kp
Anerkannt für FPH Spitalpharmazie: 50Kp
Kursdaten
Donnerstag, 22. August 2019 8:30 - 17.00 h
3-1013423-28-2019-P50.00
15 freie Plätze
CHF 550.00
Dienstag, 26. November 2019 8:30 - 17.00 h
3-1013423-29-2019-P50.00
14 freie Plätze
CHF 550.00
Anrechenbar auf ein 6er Abonnement, wenn bis am 24. November 2018 gebucht wird!
Ziel
Als erfahrener Referent für pharmazeutisches Recht
an der ETH Zürich wird Ihnen Herr Daniel Hugentobler
zeigen, was Sie als dienstleistende Apotheke rechtlich
beachten müssen.

Sie erhalten ein Update zu den aktuellen Hygiene-
und Arbeitssicherheitsvorschriften (gemäss der eidg. Koordinationskommission für Arbeitssicherheit EKAS)
und werden auf heikle Punkte bei der Interpretation
sensibilisiert.

Sie erhalten ein Update zum revidierten MedBG und
HMG, damit sie in kürzester Zeit auf dem neusten Stand der Dinge sind und das neue Gesetz zum Erfolg Ihres Unternehmens und zur Zufriedenheit Ihrer Kun-
den interpretieren können.
ReferentIn
Herr Daniel Hugentobler, Offizinapotheker FPH, Vizepräsident im AVKZ (Gesetze, Q-Sicherung)
Dozent für pharmazeutisches Recht ETHZ
Kreditpunkte
50.0 KP
Inhalt
  • Hygienevorschriften 
  • Arbeitssicherheitsaspekte (nach EKAS)
  • Update revidiertes MedBG (2018) , HMG (2019) und deren Bedeutung                        für die tägliche Praxis
  • Tipps und Tricks 

Methode: 
Referat mit Einzel- und Gruppenarbeiten